Erhaltungsarbeiten der 2. Wiener Hochquellenleitung

Die 2. Wiener HQL, welche 1910 errichtet wurde, ist essentieller Bestandteil der Wasserversorgung der Stadt Wien und hat eine Gesamtlänge von 180 km. Sie bringt Trinkwasser aus dem Hochschwabgebiet in der Steiermark bis nach Wien. Wir tragen unseren Teil dazu bei, indem wir laufend Bauvorhaben in und rund um die 2. HQL realisieren. Angefangen beim Errichten oder Sanieren von Hochbehältern über Stollensanierung bis hin zum Errichten eines Wassermuseums.

Neuerrichtung Kraftwerk „Ois“ bei Langau

Neuerrichtung Kraftwerk „Ois“ bei Langau: Das Kraftwerk „Ois“ mit einer Leistung von 285 kw erzeugt echten Ökostrom für mehr als 300 Haushalte. Durch die Errichtung und Inbetriebnahme dieses Kraftwerkes können jährlich ca. 1.200 Tonnen an CO2 eingespart werden.

Sanierung der Stege und Brücken in den Ötschergräben

Die Ötschergräben, welche sich im größten Naturpark Niederösterreichs befinden, werden aufgrund den dort anzufindenden tiefen Schluchten, imposanten Felsformationen und vielen Wasserfällen auch "Grand Canyon von Österreich" genannt. Die Wanderung startet bei der Ötscher-Basis in Wienerbruck, welche ebenfalls wir errichtet haben.

Kraftwerk Opponitz

Die Ötschergräben, welche sich im größten Naturpark Niederösterreichs befinden, werden aufgrund den dort anzufindenden tiefen Schluchten, imposanten Felsformationen und vielen Wasserfällen auch "Grand Canyon von Österreich" genannt. Die Wanderung startet bei der Ötscher-Basis in Wienerbruck, welche ebenfalls wir errichtet haben.